maXzie Logo

Häufige Fragen zu maXzie

Für welche Unternehmensgröße und Branche bietet sich die Vergütung mit maXzie an?

Wir haben große internationale Konzerne mit hunderten von Lizenzen als Kunden, aber auch kleinere Einzelhandelsunternehmen, die Lizenzen im einstelligen Bereich nutzen. Maxzie lässt sich in jeder Unternehmensgröße und in jeder Branche optimal einsetzen: so z.B. bei Beratungsunternehmen, Banken- und Versicherungen, Einzelhandel, Pharmaunternehmen, schnelldrehende Konsumgüter, Produzenten von Gütern im B2B und B2C Bereich, produzierendes Gewerbe, Schwerindustrie, Automobilbranche, Solarbranche, Fahrzeughersteller, Logistikbranche, Baugewerbe, Medizin, öffentlicher Dienst, Kommunen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Produzenten von Industriemaschinen, Dienstleistungsunternehmen, Verlagsbranche und viele mehr.

Welche Vergütungsarten kann ich mit maXzie optimieren und vergüten?

maXzie unterstützt Dich und Deine Mitarbeitende bei allen Arten von variablen Gehaltsanteilen wie variablen Prämien, Boni, Provisionen, Leistungszulagen, Leistungsentgelten, Incentives oder anderen Vergütungsanreizen. Unabhängig, ob diese monetär oder immateriell, also nicht-monetär sind. In maXzie lassen sich unterschiedliche variable Vergütungsarten beliebig kombinieren. Variable Gehaltsbestandteile mit Provision. Provisionen mit Boni, Leistungszulagen mit Prämien, variable Entgelte mit Incentives und so weiter.

Welche Zielarten bzw. KPIs kann ich mit maXzie vergüten?

Mit maXzie kannst du nahezu alle Zielarten sichtbar machen, vergüten und vor allem kombinieren: Quantitative Ziele, Qualitative Ziele, Leistungszulagen, Leistungsprämien, Leistungsentgelte, Maßnahmenziele, Aktivitätsziele, Fleißziele, Persönliche Leistungsbeurteilungs-Ziele, Projektziele, Individuelle Ziele, Teamziele, Unternehmensziele und Strategische Ziele. Alternative Begrifflichkeiten hierfür sind auch: Leistungsorientierte Ziele, erfolgsorientierte Ziele, Performanceorientierte Ziele, Ergebnisorientierte Ziele, Wertorientierte Ziele, Kompetenzorientierte Ziele.

Was ist das Besondere an maXzie?

Im Bereich “variable und leistungsorientierte Vergütungsanteile” unterstützt maXzie alle Prozesse, die zur Erreichung und Übererfüllung von Zielen notwendig sind, in hohem Maße. MaXzie liefert tagesaktuelle Zielerreichungsstände und die damit verbundenen tagesaktuellen Prämienstände über alle Zielarten hinweg – auch auf dem Smartphone und bereits vor Ende der jeweiligen Teilziel-Periode. maXzie beantwortet damit die wichtigste Frage für leistungsorientiert vergütete Mitarbeitende und deren Führungskräfte: „Wo stehe ich/wir, was fehlt noch, zur Zielerreichung?“, „Wie hoch ist meine Prämie?“. Ein integrierter Prämienrechner beantwortet die Frage: „Wieviel Leistung fehlt mir noch, um die maximale Prämie zu erhalten?“. Das motiviert und fokussiert, die gesetzten Ziele zu übertreffen. Aber auch in Bereichen, in denen es “nur” um eine Leistungszulage, eine Prämie oder einen on-Top-Bonus geht, sorgt die hohe Transparenz von maXzie dafür, dass die Mitarbeitenden motivierter sind. Ein monetärer Vergütungsanreiz, aber auch eine non-monetäre Wertschätzung, tragen zu einer höheren Zufriedenheit der Mitarbeitenden bei.

Was passiert, wenn ich meine Ziele in maXzie für ein ganzes Jahr hinterlege, unerwartete Entwicklungen dann aber Korrekturen erfordern?

Ein gutes Vergütungssystem ist so lebendig wie der Markt. Hier liefert maXzie Dir alles, was Du brauchst: Unterjährige Anpassungen von Zielen, Gehältern, Prämiengarantien, etc., sind jederzeit möglich und tagesaktuell abrechenbar.

Wie kann ich mit maXzie reagieren, wenn sich neue Chancen am Markt ergeben?

Wir empfehlen, immer etwas Budget in der Hinterhand zu halten. Ergibt sich eine neue Chance oder Notwendigkeit am Markt, kannst Du in maXzie mit nur wenigen Klicks passende kurzfristige Bonus-On-Top-Ziele einrichten, um den Fokus Deiner Mitarbeitenden genau dorthin zu lenken, wo es am meisten zu holen gibt – so gewinnen alle! Du kannst voll auf die Stärken von maXzie zählen, wenn plötzliche Geschehnisse am Markt oder bei Mitbewerbern ein schnelles Handeln und Nachjustieren Deines Vergütungssystems erfordern. Ohne Support oder Unterstützung durch die hauseigene IT lassen sich beliebige ergänzende Anreize schaffen, die sofort auf der Oberfläche, auf den Smartphones und in den Abrechnungsreporten mit- und nachzuverfolgen sind.

Wir würden gerne variabel vergüten, aber es gibt Bedenken seitens der Belegschaft/des Betriebsrates, wie sind Ihre Erfahrungen diesbezüglich?

Wir haben viele Kunden, welche bei der Auswahl des Softwareprogrammes für die variable Vergütung Führungskräfte und Verantwortliche des Betriebsrates mit einbezogen haben. Uns sind bisher ausschließlich sehr positive Rückmeldungen bekannt. Man schätzt die enorme Transparenz, die maXzie den leistungsorientiert vergüteten Mitarbeitenden bietet. Es ist von enormem Vorteil, alle Beteiligten schon sehr früh in solch ein Projekt einzubinden.

Ich habe ein Vergütungskonzept von einem Unternehmensberater, kann ich dennoch maXzie einsetzen?

Grundsätzlich ist es von Vorteil mit einem Spezialisten ein individuelles Vergütungskonzept auszuarbeiten, wenn dies Dein Etat zulässt. In der Regel lassen sich professionell erstellte Vergütungskonzepte 1:1 mit maXzie technisch umsetzen. Gerne tauschen wir uns diesbezüglich auch mit deinem Vergütungsberater aus. Auf Wunsch vermitteln wir Dir auch einen Experten für Deine individuellen Anforderungen.

Wie lange dauert die Einführung von maXzie in der Regel?

Das hängt im wesentlichen von den Gegebenheiten bei unseren Kunden ab. Normalerweise dauert ein Projekt zwischen zwei bis vier Wochen. Wir haben aber auch schon Unternehmen innerhalb von 7 Tagen an der Start gebracht. Durch unsere Standardschnittstellen kann Deine IT ganz einfach für die Einrichtung der regelmäßigen Übertragung der Ist-Daten sorgen.

Sind meine Prämiendaten in maXzie sicher?

Absolut. Unabhängig davon, ob Du maXzie in Deinem Unternehmen (on premises) oder in der Cloud einsetzt. In der Cloud arbeiten wir mit Microsoft AZURE zusammen. Microsoft Azure zählt zu den sichersten Cloud-Computing-Diensten weltweit. Die Daten unserer Kunden werden bei Microsoft Azure sicher, ausschließlich DSGVO-konfom und in Deutschland gehostet.

Wer steht hinter maXzie?

maXzie ist ein Produkt der News Innovativ GmbH in Miltenberg. Das Unternehmen ist in privater Hand. Die beiden Geschäftsführer Stefan Rüttiger und Charles Henri Rüttiger sind die Inhaber des 2015 gegründeten Unternehmens. Sie setzen innerhalb Ihrer Unternehmensgruppe, die seit knapp 40 Jahren besteht, seit Jahren schon selbst entwickelte Software für variable Vergütung ein. maXzie wurde mit zahlreichen Kunden als Entwicklungspartnern – großen und kleinen Unternehmen – ausschließlich in Deutschland entwickelt.

Wie macht sich maXzie bezahlt?

maXzie ist so konzipiert, dass viele Komponenten dazu führen, dass die Akzeptanz für leistungsorientierte Vergütung unter den Mitarbeitenden und Führungskräften zunimmt, eine Fokussierung auf die Ziele stattfindet und sich eine hohe Motivation einstellt. Dies unterstützt die Zielerreichung enorm und führt dazu, dass Ziele leichter übertroffen werden. Hinzu kommt eine äußerst zeitsparende und effiziente Berechnung und Abrechnung Deiner Prämien und variablen Entgelte. Dort wo in manchen Unternehmen wochenlange Abrechnungsläufer und Prämienberechnungen nötig sind, freuen sich maXzie-Kunden, mit 3 Mausklicks alles zu erledigen. maXzie macht sich somit sehr schnell bezahlt, das bescheinigen unsere Kunden. (siehe Testimonials).